Die Guuggermesse in der Hofkirche - Fasnacht von der besinnlichen Seite 

Der Besuch der Guuggermesse am Fasnachts-Sonntag beweist eindrücklich, dass Fasnacht auch anders sein kann. Typischerweise füllt sich die Hofkirche bereits ab 10 Uhr, um dann, beim Einmarsch der Fasnachts-Gewaltigen - zusammen mit den Wäsmali-Chatze - um 11 Uhr zum Bersten voll zu sein.

 

Wunderbare Klänge, unterstützt vom virtuosen, einzigartigen Orgel-Künstler Wolfgang Sieber - und einer passenden Fasnachtspredigt, geniessen die Huereaffe auch eine ruhige Seite der Fasnacht.

 
 

Fotos von Heinz Steimann