Erfolgreiche "Züglete" der LFK-Maskenkurse in den Fliegerschuppen

 

In den letzten Jahren organisierte das Maskenkomitee des LFK's ihre Maskenkurse jeweils in den Räumlichkeiten des Theaterpavillons bei den Spielleuten, just vor der Fasnacht. Ein Risiko, nicht nur den Bastelort, sondern auch den Zeitpunkt um ein halbes Jahr vorzuverlegen? Mitnichten!

 

pf. Auf Initiative der Maskenkomitee-Chefs Stefan "Zumi" Zumstein und seinem Stv. Rolf Sainsbury verlegte das LFK die Maskenkurse nicht nur zeitlich vor, sondern auch räumlich. Schliesslich dürfen wir seit über 25 Jahren auf der Luzerner Allmend unseren Fliegerschuppen nutzen. Dank bestem Einvernehmen mit den Umzugskomitees der Zünfte und Gesellschaften wurden deren Bastelstart um eine Woche verschoben, um just nach den Herbstferien mit den Maskenkursen zu starten.

 

Und: Züglete wie auch Dislokation entpuppten sich als Volltreffer! Die Erwachsenen-Kurse verzeichneten - ebenso wie auch die Kinderkurse - einen absoluten Anmelderekord. Die Stimmung während der jeweils drei Basteltage zeigte denn auch: Fasnächtler sind immer in Feierlaune; die nächste Fasnacht 2020 darf also getrost kommen. Schliesslich sind die Grende fertig, es bleibt genügend Zeit für's Nähen und für die Details.

 
 

Fotos von Heinz Steimann

 
 

Impressionen vom Kinder-Maskenkurs im Fliegerschuppen 2019.

 
 

 
 

Impressionen vom Erwachsenen-Maskenkurs im Fliegerschuppen 2019.