Das Geheimnis der neuen LFK-Fasnachtsplakette ist gelüftet - Impressionen von der Plakettenpräsentation!

 

Die Spannung ist jeweils gross, nicht nur was die neue LFK-Fasnachtsplakette ziert, sondern auch wer sie gestaltet hat. And the winner is... Basil Koch!

 

pf. Wenn Mitte November die LFK-Fasnachtsgewaltigen und -Huereaffe durch Luzerns Altstadt ziehen, dann hat dies mitnichten mit einer "11.11."-Fasnachtseröffnung zu tun. Dies zelebrieren wir in Luzern nämlich gar nicht, aber seit Jahren wird im vorletzten Monat des Jahres der Schleier der neuen LFK-Plakette gelüftet.

 

Begleitet von den Näbelhüüler, Göggu-Schränzer, Gluggsi-Musig und der Noggeler-Kleinformation marschierten die Fasnachtsgewaltigen durch die Altstadt Luzern. Perfektes Fasnachtswetter - sonnig und schön, aber durchaus kalt - bildeten den idealen Rahmen dazu. Die diesjährige Plakettenpräsentation moderierte die charmante Tele1-Moderatorin und baldige SRF-Samschtig-Jasskönigin Fabienne Bamert. So wurden erst die Prägewerksponsoren Herzog Haustechnik AG (genau, dieser Herzooooooog) sowie der Leisibach Entsorungs AG verdankt, bevor die zweit- und drittplatzierten Plakettenkünstler zu Ehren kamen. Und dann, mit Trommelwirbel und improvisierten Fötzaliregen, wurde sie enthüllt: die neue Fasnachtsplakette 2020, gestaltet vom bekannten Luzerner Künstler Basil Koch!

 

Mehr über die Plakette sowie den Künstler, mit Klick. Und wer die Plakette in ihren verschiedenen Ausführungen bestellen möchte: hier geht's zum LFK-Plakettenshop.

 
 

Fotos von Heinz Steimann