Programm der Luzerner Fasnacht 2020

 
 

Freitag, 21. Februar 2020

 
 

19.00 - 23.00 Uhr

 

Komisch Frytig Värsli-Brönzlete

Wer erinnert sich nicht an frühere Fasnachtszeiten: neben dem bunten Treiben in Luzern's Gassen geht auch in den Beizen ordentlich die Post ab, es wird "gspröchlet ond gvärslet", man nimmt die Leute auf die Schippe - im Luzerner Volksmund als "intrigieren" auch bekannt. Leider ist dies mehr und mehr ausgestorben.

 

Aber: am Freitag, 21. Februar 2020 wird diese Tradition mit der 1. Komisch Frytig Värsli-Brönzlete wieder belebt!

 

Was passiert an diesem Abend?

In 6 Beizen reservierst du gemütlich einen Tisch, mit Freunden, zum Znacht. Mit an Bord sind folgende Restaurants:

- Lapin

- Barbatti

- Schweizerhof (im Rest. Galerie)

- Luzernerhof

- Rebstock

- Suisse, bekannt als "Doorzögli"

 

Ab 19 Uhr rotieren verschiedene Gruppierungen, eben "Värsli-Brönzler", die im Halbstundentakt die Beizen besuchen und euch unterhalten! Symbolischer Eintritt für nur CHF 10.

 

Vo Lozärner för Lozärner

Mit etwas Stolz ist es dem OK gelungen, neue Värsli-Brönzler-Gruppierungen aus der Luzerner Fasnachts-Szene zu gewinnen. Man kennt sich also, und darf gespannt sein, wer und was denn alles auf die Schippe genommen wird...

 

- Urbi@Orbi

- Zunftrat der "Zunft zu GordonBlööö" Luzern

- Theatergruppe der MLG Maskenliebhaber-Gesellschaft

- "Gruppe Fidelitässler"

- Echo vom Pulverturm von der Wey-Zunft

- "Die Frauenzunft", wer die LZ-Berichte der Fasnacht 2019 etwas verfolgt hat...

- Motteri's, zwei gestandene Värsli-Brönzler aus Malters

- Corretto, als musikalische Auflockerung zwischendurch

- ...und weitere folgen!

 

Infos (insbesondere Startschuss der Restaurants-Reservationen) folgen.

 

Beizen der Värsl-Brönzlete

 

- Lapin

- Barbatti

- Schweizerhof

- Luzernerhof

- Rebstock

- Suisse / Doorzögli

 

Reservationen ab September 2019 möglich.

 
 

Aenderungen vorbehalten.