Der Archivar des Lozärner Fasnachts-Komitee  

 
 

 

Stefan Egli

Archivar

MLG

E-Mail Anfragen

 

 
 

Der Archivar des Lozärner Fasnachtskomitees ist ein wahrer Alleskönner. Mit Vorteil ist er natürlich schon von Kindesbeinen an ein eingefleischter Fasnächtler. Trinkfest sollte er sein, weil das ganze Jahr über eine Menge Sitzungen und Anlässe stattfinden. Daneben hat er aber auch einige Aufgaben zu erfüllen: Dem Archivar unterstehen sämtliche Fahrzeuge für die Umzüge und für die speziellen Fasnachtsanlässe.


Dazu gehören Kutschen inkl. Fuhrleute und Pferde, die LFK-Speakerfahrzeuge (...mit höchst kompetenter Plaketten-Kauf-Animation der Speaker-Gewerkschafter des LFK!) sowie die Sammelutensilien für die Spenden der Zuschauer an den Umzügen während der Fasnacht.


Er organisiert die Herausgabe, Rücknahme, Pflege und Organisation der Archivar-Gegenstände während vor und nach der Fasnacht. Im weiteren ist der Archivar für die Organisation der Helfer für die Fasnachtsvorbereitung verantwortlich.


Die Kontrolle und Überwachung seines Archivs im Fliegerschuppen, in der das Inventar gelagert ist, obliegt ebenfalls dem Archivar. Dort muss er monatlich alles abstauben und auf hochglanz polieren. Weitere Aufgaben sind: die Organisation der Fritschivaterabholung im Januar. Der Archivar bereitet die Kutschen und Fahrzeuge vor, damit die Fasnachtsgewaltigen nicht zu Fuss unterwegs sein müssen. Einkleidung der Plaketten- und Programmverkäufer mit weisser Bluse, damit diese in der kalten Fasnachtszeit nicht frieren, Mithilfe beim Fasnachtsmäärt.


Falls es die Zeit erlaubt, darf er während der eigentlichen Fasnacht natürlich auch dabei sein.

 

Die früheren Kutschen des LFK