Der Archivar des Lozärner Fasnachts-Komitee  

 
 

 

Stefan Egli

Archivar

MLG

E-Mail Anfragen

 

 
 

Der “staubmilben-geplagte“ Archivarius des LFK ist ein wahrer Allounder. Mit Vorteil ist er schon seit Kindesbeinen an ein eingefleischter Fasnächtler mit einer Affinität zum Kafi Huereaff und Häxetee. Nebst den vielen Sitzungen und Anlässen während dem ganzen Jahr hat der Archivarius einiges zu erledigen.

 

Die Pflege des LFK-Inventars, welches in den beiden Archiven im Fliegerschuppen und im Rosenberg fein säuberlich geordnet und gelagert wird, obliegt dem Archivarius. Auch für die Sammlung der LFK-Fotobücher, welche er der Obhut seines Amtskollegen, dem Archivaren des Standes Luzern, anvertraut hat, zeichnet er sich verantwortlich.

 

An der Fritschivaterabholung im Januar organisiert er die LFK-Präsidentenkutsche und bereitet an den LFK-Umzügen die beschallten Kutschen vor, damit die Gäste der “Fasnachtsgewaltigen“ nicht zu Fuss durch die Luzerner Strassen flanieren müssen. Selbstverständlich werden die von den stimmgewaltigen Speakern benutzten Fahrzeuge dekoriert und mit Lautsprecheranlagen ausgerüstet, versichert und mit den notwenigen Fahrbewilligungen ausgestattet. Das Einkleiden der eifrigen und omipräsenten Plakettenverkäufer-/innen in den Gassen von Luzern, in den “blau- weissen“ LFK-Blusen oder das Einkleiden der engagiert arbeitenden Määrthelfer/innen in die roten Määrtblusen unter der Egg, wird zeitgerecht erledigt.

 

Für das Zuhause der “Umzugs-Sujets“ der beiden Zünfte und Gesellschaften im Fliegerschuppen auf der Allmend, trägt der Archivarius zusammen mit dem umtriebenen und mit viel Improvisierungsfähigkeit ausgestatteten Organisator, dem “Fliegerschuppen-Hüttenwart“, die technische Verantwortung.

 

Trotz oder wegen seinem vielseitigen Wirken, ist der “Staubmilbengeplagte“ auch immer wieder im fasnächtlichen Treiben, in den Gassen der Stadt anzutreffen.

 

Kutschen und Speaker-Fahrzeuge LFK